Tipps & Technik

IG BSSW-Tipps: Glaslaufleisten aus Glasstäben

Die meisten Aquarianer benutzen Abdeckscheiben auf Ihren Aquarien. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Sie verhindern, dass zu viel Wasser verdunstet, sparen Energie und ein Herausspringen der Fische wird ebenso vermieden. Auch wenn dies bei vielen Arten vielleicht eher selten vorkommt, es ist leicht vermeidbar und daher umso ärgerlicher.

Weiterlesen

IG BSSW-Tipps: Abstandhalter

Manchmal sind die einfachsten Dinge eben auch die besten! So auch in diesem Fall. Um jungen Harnischwelsen Rückzugsmöglichkeiten zu bieten, nutzt der gelernte Fliesenleger Björn GEISSLER aus Dürrwangen eben einfach Fliesen.

Weiterlesen

Blitz trotz Sonnenschein

Am heissesten Samstag des Jahres, dem 4.7.2015, luden die DCG, die IG BSSW und der Verein für biologische Aquarien- und Terrarienkunde „Toxotes“ zum gemeinsamen Fotokurs ein. Den Veranstaltungsort stellte der Toxotes e.V. mit seinem Vereinsheim in Erlangen.

Weiterlesen

IG BSSW-Tipps: Laichhilfen für Panzerwelse

Pflegt man Panzerwelse und hat vielleicht auch noch vor, sie zur Nachzucht zu bringen, dann sollte man für die Aufzucht der Jungfische nach Möglichkeit mehrere Aquarien verwenden. Aber ehe Jungfische aufgezogen werden können, müssen unsere Panzerwelse erst einmal mit dem Ablaichen beginnen. Die Laichkörner werden an den unterschiedlichsten Stellen angeheftet. Viele Faktoren, wie Strömung oder das Vorhandensein von Aquarienpflanzen spielen dabei eine große Rolle.

Weiterlesen

Aufzuchtkasten Marke Eigenbau

von Mathias Teucke, München, erschienen im BSSW Report 2-2006

Aufzuchtkästen benötigt man ab und an und meist verwendet man die käuflichen Kästen, die aber meist zu große Schlitze haben oder ein Plastik-gestell in dem sich die Jungfische einklemmen können. Meiner Ansicht nach ist das nicht sonderlich hilfreich, also muß man zur Tat schreiten und sich selbst einen solchen Kasten basteln. Weiterlesen

Ein Aquarium für strömungsliebende Welse und Schmerlen

von Helmut Eisele, Gondelsheim – erschienen im BSSW Report 3-2002

Aufbau des Beckens

Aufbau des Beckens

Seit vielen Jahren hatte ich die Idee, Fischen aus stark strömenden Gewässern ein besonderes, ihnen zusagendes, Aquarium zu bauen und einzurichten. Von anderen Aquarianern kannte ich die sogenannten Rennbecken, also lange Aquarien, die sozusagen ein Stück eines Bach- oder Flusslaufes darstellen. Bei mir entstand etwas anderes.

Um den ganzen Beitrag sehen zu können müssen Sie sich mit Ihrem Mitglieds-Konto an der Webseite anmelden.

Ein quadratischer Kanal 20 x 20 cm bei einer Seitenlänge von 80 cm. Das viereckige Rundschwimmbecken

Aufbau des Aquariums

Aufbau des Aquariums

kann mit etwa 100 Liter netto betrieben werden. In diesem zwar auch begrenzten, aber sozusagen unendlichen „Rennbecken“ wird durch eine Kreiselpumpe mit einer Nennleistung von 1000 l/h das Wasser in Bewegung gehalten. Die Pumpe wird über eine Zeitschaltuhr gesteuert und läuft von 10 bis 23 Uhr. Es wird über einen etwa 10 Liter fassenden Motorfilter über Schaumstoff und sehr grobem Material gefiltert. Weiterlesen