Interessengruppe Sri Lanka

Hallo Fans der Wasserfauna Sri Lankas!

Da ich in letzter Zeit häufiger in/auf Sri Lanka war und es dort einige spannende Fischarten gibt, wobei die besonders interessanten und farbigen unter Schutz stehen, würde ich mich freuen, wenn wir hier im BSSW eine Gruppe finden, die sich besonders um diese Fische kümmert. Denn es gibt bei uns Wildfänge und Wildfang-Nachzuchten mit Herkunftsnachweis, die ich für erhaltenswert halte.

Melde Euch mal bei mir, wer an einer solchen Interessengruppe Lust hat mitzuwirken.

Kai

PS: Danke Hans-Jürgen E. für die Idee!

12 Gedanken zu “Interessengruppe Sri Lanka

  1. KAQ Author des Eintrags

    Für mich interessant sind die kleinen Barben (siehe unten). Wichtig dabei ist zu wissen, dass einige spannende Arten unter Schutz stehen bzw. einem Ausfuhrverbot unterliegen und nur als Beifänge oder spezieller Genehmigung zu uns gelangen können.
    Wie immer sind die Tiere nicht durch Aquarianer sondern durch Umweltzerstörung bedroht. Ihre Gewässerumgebung wird für Tee-, Kokospalmen- und Reisplantagen platt gemacht.

    Interessante „Forschungsideen“:
    – Abgrenzung im Artenkomplex P. nigrofasciatus, P. bandula, P. cumingii, P. reval, deren Jugendstadien und Zucht sehr ähnlich ist.
    – Unterschiede in der P. filamentosus Gruppe: P. filamentosus, P. singhala, P. srilankensis: Was ist es wirklich. Frank Schäfer hat im Artikel ??? darüber schon geschrieben.
    Devario pathirana, Devario malabaricus oder doch D. aequipinnatus
    – Artengruppe um Puntius caverii, P. doniconius, P. wilpita
    Schistura notostigma nachgewiesen in Höhen von 50 und 1.000 m ü.NN. Eine Art?
    Lepidocephalichthys thermalis weit verbreitet. Als eine Art?
    – Kann sich Lepidocephalichthys thermalis mit Lepidocephalichthys jonklaasi kreuzen, da sie auch im gleichen Biotop vorkommt?
    – Farbformen/Standortvarianten von Puntius titteya und Rasboroides vaterifloris
    – und viele weitere Fragen mehr?

    Machen könnte man:
    – Züchterliste mit Herkunft (gibt’s ja eh bald vollständig)
    – google map mit Fundorten
    – Literatursammlung
    – Nachzuchtprogramm und standortreine Stämme
    – Erfahrungsaustausch über Reisen, Fang, Genehmigung, Haltung und Zucht

    Es scheint so, als wenn Interesse besteht. Wollen wir uns in Sievershausen zum Jahrestreffen mal zusammensetzen? Nen Vortrag gibt es ja zu dem Thema ;-)

    Persönlich pflege und züchte ich teilweise:
    Labyrinther:
    Malpulutta kretseri, Pseudosphromenus cupanus
    Killis:
    Aplocheilus parvus, Aplocheilus werneri
    Orycias dancena
    Schmerlen:
    Lepidocephalichthys thermalis, Lepidocephalichthys jonklaasi, Schistura notostigma
    Barben:
    Puntius titteya, Puntius nigrofasciatus red tail und „Hochland“, Puntius cumingii, Puntius bimaculatus
    Devario malabaricus
    Horadandia atukorali
    Rasboroides vaterifloris

    Interesse habe ich an weiteren aquarientauglichen Arten mit Herkunftsangabe, u.a. Sicyopus jonklaasi, Puntius wilpita, …

  2. Schmerlenotto

    Hallo,

    war – wie so einige andere auch – schon mehrmals auf Sri Lanka der Fische wegen unterwegs. Könnte zur Zeit mit einer „Erhaltungszucht“ von Devario pathirana dienen …

    … immer wieder hat mich die Fauna interessiert, besonders die Schmerlen, über die es im BSSW übrigens ein Sonderheft gilt, welches auch Informationen über die Ichthyofaunas Sri Lankas enthält. Auch hier gibt’s etwas interessantes: http://www.sach-fach.de/OTT%20&%20ENDE%202004.pdf

    Mal sehen, was beim Jahrestreffen zu dem Thema passiert.

    Beste Grüße rundum,
    Gerhard

    @Kai:
    Hi Kai,

    Puntius wilpita??

    Kann ich davon die Erstbeschreibung haben?

    Liebe Grüße,
    Gerhard

  3. Schmerlenotto

    Hallo an die EU-und DE-Singhaleso- und Tamilophilen!

    Vielleicht noch eine weitere Idee zu den zahlreichen Aktivitäten, die Kai schon für eine solche „Fachgruppe“ innerhalb der IG BSSW, nannte:

    Es gibt zahlreiches unveröffentlichtes Material über aquaristisch geeignete Süßwasserfische der Insel Sri Lanka, u.a. Biotopdaten usw., Dieses könnte man in non-profit-Publikationen (ohne dass die Kasse der IG-BSSW davon berührt wird) IG-BSSW-Mitgliedern aufbereitet zur Verfügung stellen.

    Beste Grüße rundum,
    Gerhard

  4. skullymaster

    Hi Leute,

    wann und wo kann man die Bestandslisten des IG BSSW
    einsehen?

    Ich hätte nämlich noch gerne ein zwei Barbenarten, wie
    zum Beispiel Puntius bandula oder P. cumingii, weiß
    aber nicht, woher ich die beziehen soll…

    Grüße Tobi

  5. Barbenen

    Hallo, Tobi,
    von Puntius bandula wirst du wohl nur träumen können. Die sind auf der Insel extrem selten und inzwischen ausfuhrverboten. P. cumingii ist im Bestand, Liste wird gerade erstellt. Bist du aber sicher, dass du P. cumingii und nicht P. reval haben möchtest. Ich denke, wenn du dich an der Bestandsliste beteiligst, bekommst du auch ein Übersicht.
    Gruß, Jürgen

  6. skhetz

    Hi Tobi,

    die Liste ist momentan in Arbeit. Die Rückläufe sind noch nicht so berauschend. Aber ich denke, dass nach dem Sommer der Zulauf größer wird. Ein Zwischenbericht ist vor einer Woche an die Koordinatoren gegangen. Melde Dich doch einfach mal bei Stefan Pahl.

    beste Grüße

    Stefan

  7. skullymaster

    Hi Leute,

    vielen Dank erstmal. Leider stammen meine Barbenkenntnisse
    bisher aus eher älterer Literatur. Danke für eure Information.

    Natürlich habe ich mich an der Bestandsliste beteiligt, ich werde
    mich mal an Stefan Pahl wenden.

    Grüße Tobi

Kommentar verfassen