Catfish Meeting

RG Fulda: Der Welsarterhaltungstag 2018

Als das letzte Welsarterhaltungstreffen im Jahre 2017 vorbei ging, war Cheforganisator Hermann HAHNER bereits klar, dass es ein neues Treffen geben werden würde und bereits kurz darauf standen die Referenten fest: Ingo SEIDEL, Hans-Georg EVERS, Andreas TANKE und meine Wenigkeit, Daniel KONN-VETTERLEIN, sollten die Massen auch ein Jahr später nach Fulda in den Jägershof locken. Continue reading

IG-BSSW-Event “African Catfish”

There has been a lot of talk about this event and it finally came to life on the weekend of May 21st to 22nd 2016: the first IG-BSSW meeting about African catfishes.

Continue reading

RG Mecklenburg: Welstreffen Negast 2010

von Elko Kinlechner – erhalten am 21.04.2010

In jedem Frühjahr treffen sich in Negast bei Stralsund viele Welsfreunde aus dem BSSW, um aktuelle Informationen und Erfahrungen auszutauschen. Der Jagdhof Negast bietet dafür ein sehr gutes Ambiente.

Freitag, 16.04.2010

Freitagnachtmittag und -abend reisten die meisten Teilnehmer an. Bereits am späten Abend begann das Programm.

Hans-Georg Evers berichtete uns über seine Reise an den Rio Paraná in Argentinien am Anfang dieses Jahres. Eine besondere Rolle spielten Süßwasserrochen, die offensichtlich gegenüber anderen Aquarienfischen bevorzugt aus Argentinien exportiert werden. Auch Welse wie Hypostomus commersoni, Hypostomus regani, Hypostomus roseopunctatus, Hypostomus auroguttatus, Hypostomus ternetzi, Pseudohemidon laticeps und viele andere in Argentinien gefangene Fische konnte er uns zeigen. Continue reading

RG Mecklenburg: Welstreffen Negast 2009

von Ulrich MACHOLDT, Stadtroda – erhalten am 27.04.2009

Es ist Montag. Ich stehe noch ganz unter den Eindrücken, die mir das letzte Wochenende in Negast bescherte. Nachfolgend ein oberflächlicher Abriss. Wer es ausführlich erfahren möchte, sollte sich zu gegebener Zeit den BSSW Report zu Gemüte führen.

„Volle Kapelle” war am vergangenen Wochenende im „Jagdhof” Negast, wo wieder das „Treffen der Mecklenburger Welsfreunde” stattfand. Bei herrlichem Frühlingswetter übrigens, das aber nur eine untergeordnete Rolle spielte.

Peter Debold hatte bei der Vorbereitung wie immer hervorragende Arbeit geleistet. Bewundernswert, wie er das jedes Mal alles unter einen Hut bringt, es gibt schließlich über einen längeren Zeitraum eine Menge zu koordinieren, die eine oder andere Änderung gilt es zu berücksichtigen, wegen mitunter Unvorhergesehenem ist Improvisationsvermögen erforderlich. Peter löst diese Probleme mit unendlicher Geduld und absoluter Zuverlässigkeit. Dafür ist ihm ganz herzlich zu danken!

Continue reading