Daniel Konn-Vetterlein

Immer wieder „L 56“

Ständig stößt man in Stocklisten und in Bestandlisten einzelner Aquarianer auf die Bezeichnung „L 56“. Gemeint ist damit Parancistrus aurantiacus, der „Goldene Breitkopfharnischwels“. Dabei hat diese Art gar keine L-Nummer und hätte auch nie eine bekommen dürfen, denn sie wurde schon 1855 von CASTELNAU wissenschaftlich beschrieben und fällt somit nicht unter die, zum Zeitpunkt der Nummernvergabe unbestimmbaren L-Welse, die infolgedessen eine L-Nummer „verdient“ haben. Weiterlesen

RG Fulda: Der Welsarterhaltungstag 2018

Als das letzte Welsarterhaltungstreffen im Jahre 2017 vorbei ging, war Cheforganisator Hermann HAHNER bereits klar, dass es ein neues Treffen geben werden würde und bereits kurz darauf standen die Referenten fest: Ingo SEIDEL, Hans-Georg EVERS, Andreas TANKE und meine Wenigkeit, Daniel KONN-VETTERLEIN, sollten die Massen auch ein Jahr später nach Fulda in den Jägershof locken. Weiterlesen

RG Fulda: Welsarterhaltungstag (WAT)

Am 26. Mai 2018 fand der 3. WAT unter der Leitung der BSSW Regionalgruppe Fulda und der Schirmherrschaft von Ingo SEIDEL im Jägerhaus Fulda statt. Bernd HÄMMELMANN und Hermann HAHNER, die Organisatoren mit ihrem Team, hatten gute Vorarbeit geleistet, so dass die Veranstaltung ohne Verzögerung beginnen konnte. Weiterlesen

RG Niedersachsen: Bolivien mit Zelt und Fischernetz, eine zum Teil unerwartete Reise

Unser IG-Leiter Daniel Konn-Vetterlein ist ja schon so halb in Bolivien zu Hause: Die Gasteltern von seinem Auslandsjahr bezeichnet er als fast zur Familie gehörend, entsprechend oft und selbstsicher bewegt er sich mittlerweile in Südamerika. Weiterlesen

RG Nordbayern: Von Vikingern und Fischköppen

Das mit 30 Anwesenden größte Treffen des Jahres brachte Ole PAULSEN und Daniel KONN-VETTERLEIN in die RG Nordbayern. Ole trug „Keeping + Breeding + Sharing = Caring“ vor und Daniel brachte Neues aus der Wissenschaft mit nach Franken. Eine große, lange, informative und vor allem gelungene Veranstaltung. Weiterlesen