RG Niedersachsen

RG Niedersachsen: Über Afrikanische Salmler

Die Regionalgruppe Niedersachsen der IG-BSSW hatte am 11.03.2017 Besuch von Rainer SONNENBERG aus Plön. Ein etwas außergewöhnlicheres Thema stand auf dem Programm: afrikanische Salmler der Familie Distichodontidae oder auch Geradsalmler genannt. Weiterlesen

RG Niedersachsen: Ingo kommt!

Entsprechend voll war es denn auch im September 2017: Harnischwelse und die „großen“ Namen in der Szene ziehen immer. Entsprechend war unser Raum in der Sportanlage Langenhagen auch bis zum Rand gefüllt, weil just an diesem Tag ein Wechseln in einen größeren Raum nicht möglich war, alle belegt. Weiterlesen

RG Niedersachsen: März 2016

Die letzten Tage des Rio Xingu (Teil 1)

Bei unserem Treffen im März zeigten uns Swen Buerschaper und seine Frau Anne den ersten Teil ihres selbstgedrehten Filmes „Die letzten Tage des Rio Xingu“. Wer sich fragt was an einer schnöden Filmvorführung interessant sein könnte, der hat noch nie an einer des Ehepaares Buerschaper teilgenommen. Zahlreiche Gäste mit längerer Anreise und manche, die den Film zum dritten Mal sahen werden dies bestätigen.

Weiterlesen

RG Niedersachsen: Sommerfest 2015

Zu einer schönen Tradition bei unserer Regionalgruppe entwickelt es sich, das Sommerfest an einem passenden Ort abzuhalten, wo idealerweise die räumlichen Gegebenheiten mit der Liebhaberei zusammenkommen.

Weiterlesen

RG Niedersachsen: Besuch vom „Kopfsteher“

Am 14.03.2015 war mal wieder BSSW-Treffen der Regionalgruppe Niedersachsen in Langenhagen. Diesmal gab es ein richtig exotisches Thema. Thomas Johannes war in Begleitung seiner Frau aus Berlin gekommen und berichtete von seiner Kopfsteher-Passion.
Weiterlesen

RG Niedersachsen: Treffen 13.12.2014

„Neues aus Brasilien“ betitelte unser kleiner Kaiser Daniel Konn-Vetterlein seinen Vortrag, den er am 13.12.2014 bei der Regionalgruppe Niedersachsen hielt. „Nie Gesehenes und bald nicht mehr zu Sehendes vom Rio Xingú“ hätte als Titel auch gepasst. Ich will nicht vorausgreifen, wieso dieser Titel erschreckenderweise Sinn macht.

Weiterlesen