Schistura aurantiaca

Neue „Sumo“-Schmerle

Die Zahl der Arten von Schmerlen in der Gattung Schistura nimmt ständig zu. Plongsesthee, Page & Beamish (2011) haben Schistura aurantiaca (Familie Nemacheilidae) aus dem Mae Khlong-Gewässersystem im thailändischen Tenasserim-Gebirge beschrieben. Dieses Flusssystem liegt nördlich der ichthyofaunistischen Provinz Malaya. Die neue Art wurde von den Erstbeschreibern Plongsesthee, Page & Beamish (2011) hauptsächlich aufgrund des Zeichnungsmusters definiert. Der Artname aurantiaca bedeutet etwa „orange-farben“ und bezieht sich auf die „orange bars“ des neuen Taxons. Schmerlen mit solchen Streifen (englisch „bars“) in orangefarbenen Farbtönen kennt der Aquarianer aus einer Gruppe, die als Sumo-Schmerlen bekannt sind. Angesicht der Variabilität, die viele Schistura-Arten aufweisen ist es mutig, ausschließlich anhand weicher Merkmale (wie es die variable Färbung und Zeichnung nun einmal sind) eine neue Art zu definieren. Die Originalbeschreibung mit Informationen über das Habitat ist online hier erhältlich.