RG Berlin

RG Berlin: Wiedergründung der Regionalgruppe

erhalten von Robin Lauer am 15.06.2012

Am 08.06.2012 um 19.30 Uhr war es soweit, das erste Treffen der Regionalgruppe Berlin stand auf der Tagesordnung. Ich habe mir im Vorfeld von dem Treffen doch die eine oder andere Stunde den Kopf zerbrochen. Was stellen wir an, wie sprechen wir so viele Aquarianer wie möglich an oder auch, kommen zu diesem Termin überhaupt interessierte Aquarianer, da an diesem Tag bekanntlich die Fußballeuropameisterschaft begann. Nach zahlreichen Telefonaten mit verschiedenen Aquarianern, war es schließlich Ingo Seidel der die Ruhe selbst war und mir meine gesamten Befürchtungen ausredete. Sein O-Ton war: Mach dir mal keine Gedanken, da werden schon ein paar Leute aufschlagen. Als er sich dann gleich für einen Vortrag anbot, fielen mir viele große Steine von den Schultern.

Schließlich war es soweit und am besagten Tag waren es dann tatsächlich ca. 30 interessierte Aquarianer, die nicht zuletzt auch Ingos Vortrag hören wollten. Der große Zuspruch begründet sich auch darauf, dass wir die gemeinsamen Treffen zusammen mit der IGL und dem FFC abhalten werden. Wenn das Engagement genauso euphorisch bleibt, wie bei dem ersten Treffen, dann mache ich mir für die Zukunft überhaupt keine Gedanken. Es wurden bereits reichlich Ideen und Vorschläge zusammen getragen.

Die Treffen werden regelmäßig in jeden ungeraden Monat, jeweils am vierten Freitag um 20.00 Uhr, abgehalten. Zusätzlich sind erweiterte Aktivitäten, wie Tümpeln gehen oder auch ein Sommerfest, geplant.

Ich bedanke mich bei allen interessierten Anwesenden und vor allem bei Ingo Seidel, der sich freundlicher Weise für einen Vortrag zur Verfügung gestellt hat.

Die nächste Veranstaltung wird nach einer Sommerpause im September stattfinden, alles weitere zu gegebener Zeit.

Robin Lauer