Allg. / News

Der Zebra-Otocinclus, eine Art mit zwei Gesichtern

Der Zebra-Otocinclus ist die wohl spektakulärste und für die Aquaristik attraktivste Otocinclus-Art. Schon längere Zeit ist bekannt, dass es zwei Formen der 2004 als O. cocama beschriebenen Art gibt: aus dem unterem Río Ucayali und dem Río Tigre Einzugsgebiet. Beide Flüsse entwässern in den Río Marañón, der schließlich in den Amazonas mündet. Während für die Aquaristik seit etwa der Jahrtausendwende zunächst nur die Ucayali Form exportiert wurde, auf der auch die Erstbeschreibung basiert, findet sich in den letzten Jahren hauptsächlich die Tigre-Form im Handel, zumindest in Deutschland. Beide Populationen lassen sich eindeutig anhand Ihres Streifenmusters unterscheiden. Weiterlesen

Vivaristik ist zeitgemäß!

Vom 20. bis 22. Mai dieses Jahres war es endlich wieder so weit. Nach einer zweijährigen Präsenzpause trafen sich Mitglieder und Gäste des ÖVVÖ zum zweiten Mal nach 2017 in Rankweil, im Westen Österreichs und begingen den 16. ÖVVÖ Bundeskongress. Darunter zahlreiche BSSW-Mitglieder. Weiterlesen

Was machen wir eigentlich im BSSW?

Die IG BSSW e.V. (Internationale Gemeinschaft Barben-Salmler-Schmerlen-Welse e.V.) ist eine seit 33 Jahren agierende Organisation, die sich dadurch von anderen Vereinen abgrenzt, dass sie die langwierige und auf Konstanz ausgerichtete Erhaltung von Fischarten in der Aquaristik hierzulande, wie auch in der Natur lebt und fördert. Weiterlesen