Author: » Daniel Konn-Vetterlein

Beiträge

Immer wieder „L 56“

Ständig stößt man in Stocklisten und in Bestandlisten einzelner Aquarianer auf die Bezeichnung „L 56“. Gemeint ist damit Parancistrus aurantiacus, der „Goldene Breitkopfharnischwels“. Dabei hat diese Art gar keine L-Nummer und hätte auch nie eine bekommen dürfen, denn sie wurde schon 1855 von CASTELNAU wissenschaftlich beschrieben und fällt somit nicht unter die, zum Zeitpunkt der […]

Einladung zur JHV 2019

JHV 2019 – ab in den Süden! Als Treffpunkt haben wir uns dieses Jahr für die Jugendherberge in Passau entschieden.

Corydoras sp. CW158

Eine wahre Pracht: CW158

Aus einem Zufluss des brasilianischen Rio Negro konnte Pier Aquatics (Wigan, England) zu Beginn des Jahres einen neuen Corydoras importieren, der Anfang April eine neue CW-Nummer bekommen hat: CW158. Bis dahin wurde dieser ausgesprochen attraktive Panzerwels als Corydoras sp. „parallelus II“ bezeichnet, in Anlehnung an die Ähnlichkeit der Flankenzeichnung.

RG Fulda: Der Welsarterhaltungstag 2018

Als das letzte Welsarterhaltungstreffen im Jahre 2017 vorbei ging, war Cheforganisator Hermann HAHNER bereits klar, dass es ein neues Treffen geben werden würde und bereits kurz darauf standen die Referenten fest: Ingo SEIDEL, Hans-Georg EVERS, Andreas TANKE und meine Wenigkeit, Daniel KONN-VETTERLEIN, sollten die Massen auch ein Jahr später nach Fulda in den Jägershof locken.

Jahreshauptversammlung 2017

Da wir 2018 das 30jährige Bestehen unseres Vereines im Zuge einer umfassenderen Jahreshauptversammlung begehen möchten, haben wir uns dazu entschieden dieses Jahr eine etwas kleinere Version zu veranstalten. Daher ist ausschließlich für Samstag den 21.10 ein Programm angesetzt.

IG BSSW – jetzt auch in den Niederlanden

Mit hohen Erwartungen begannen bei den L-Wels-Tagen 2015 die ersten konkreten Planungen zu einer Regionalgruppe unseres Vereins in den Niederlanden. Die Idee an sich war schon etwas älter und wurde das erste Mal beim vorangegangenen Sommerfest der RG Nord besprochen, aber jetzt sollte ein Datum festgelegt werden, und es wurde der 18. Juni.

Die Geschichte der ZAG Barben/Salmler/Welse

Aus dem Arbeitsmaterial der ZAG 1986 Text: Karl-Heinz LÜBECK † (sehr leicht geändert von H.-J. ENDE) Über 20 Jahre sind bereits vergangen, das eine große Anzahl Zentraler Arbeitsgruppen Aquaristik „das Laufen lernten“! Die Anfänge waren dazu für viele nicht leicht, aber die ähnlich gelagerten Interessen und die Zusammenlegung von Fischfamilien in diese Interessengenbiete ermöglichte schließlich […]